Jetzt für SOMMERCAMPS  (Kids & Teens) anmelden! Neu im Angebot: das MOVEMENT-CAMP für Erwachsene!

ALLGEMEINE GESCHäFTSBEDINGUNGEN

§ 1 GELTUNGSBEREICH
1.1 Für sämtliche Geschäfte, die mit der ape connection GmbH (Perfektastraße 61 /5 /1, FN402406z, Handelsgericht Wien) – in Folge ape connection – abgeschlossen werden, gelten die nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

1.2 ape connection muss abweichenden Bedingungen der KundInnen zu ihrer Wirksamkeit ausdrücklich zustimmen.

§ 2 VERTRAGSABSCHLUSS
2.1 Die Buchung erfolgt auf unserer Website durch den Kunden/die Kundin durch den Abschluss des Buchungsvorganges. Die Darstellung der Leistungen und Produkte im Rahmen des Online-Shops stellt kein rechtlich verbindliches Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

2.2 Durch Absenden der Bestellung gibt der Kunde/die Kundin ein verbindliches Kaufangebot der im Warenkorb enthaltenenLeistungen oder Produkte ab. Nach Absenden der Bestellung wird durch ein automatisiertes E-Mail der Bestellvorgang bestätigt; dies stellt noch keine Vertragsannahme dar. Die Vertragsannahme findet erst statt, sobald von ape connection eine E-Mail mit der Buchungsbestätigung/Rechnung der jeweiligen Leistungen oder Produkte versendet wird.

2.3 Buchungen sind solange möglich, sofern die maximale TeilnehmerInnenzahl noch nicht errreicht ist.

2.4 Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist ape connection zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

2.5 Mit der Annahme der Buchung durch ape connection erwirbt der Kunde/die Kundin das Recht zur Teilnahme an den gebuchten Kursen im gebuchten Zeitraum im jeweiligen Stundenausmaß. Ein Fernbleiben von den gebuchten Kursen berechtigt die Kundin / den Kunden nicht zu einer Herabsetzung oder teilweisen Rückforderung des Kursbeitrags.

2.6 Der abgeschlossene Vertrag ist personengebunden und kann ohne Zustimmung von ape connection nicht an Dritte überschrieben werden. Ein laufender Vertrag kann unter Einhaltung einer Frist von acht Wochen zum Monatsletzten schriftlich gekündigt werden.

§ 3 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
3.1 Onlinebestellungen sind nach Vertragsabschluss unverzüglich zu bezahlen.

3.2 Die Rechnungsstellung erfolgt vorzugsweise per E-Mail. Die Rechnung wird jedenfalls in einer ausdruckbaren Form zur Verfügung gestellt.

3.3 Bei Zahlungsverzug steht es der ape connection frei, die jeweiligen Forderungen an ein Inkassobüro abzutreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten an das Inkassobüro zu übertragen. Bis zur Vollständigen Begleichung der uns zustehenden Forderung können der/die Teilnehmer/in vom Training ausgeschlossen werden.

§ 4 RÜCKTRITT VOM VERTRAG
4.1 Dieser Vertrag kann binnen 14 Tagen ab Erhalt der Buchungsbestätigung ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

4.2 Um das Widerrufsrecht auszuüben, ist die ape connection GmbH (Perfektastraße 61 /5 /1, 1230 Wien, info@apeacademy.at, Tel.: + +43 664 414832) mittels einer eindeutigen Erklärung über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, zu informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist verschickt wird. Ein Muster-Widerrufsformular befindet sich am Ende dieses Dokuments.

4.3 Der bereits bezahlte Kaufpreis wird nach Erhalt der fristgerechten Widerrufserklärung innerhalb von 14 Werktagen (wobei Samstag nicht als Werktag zählt) rückerstattet oder auf Wunsch auf andere Waren oder Produkte aufgerechnet.

4.4 Bei Buchungen eines Events/Workshops (zB Geburtstagsparty, Privattraining, Familientraining, Schul-/Workshop, Camp) gibt es nach Ablauf der 14-tägigen Frist kein Rücktrittsrecht oder eine Rückerstattung des Kaufpreises. Bei Bekanntgabe bis 2 Tage vor dem Event/Workshop, dass dieses nicht in Anspruch genommen werden kann, kann dieses auf einen anderen Termin verschoben werden.

§ 5 VERSAND
5.1 Bestellungen werden unverzüglich nach Eingang des Kaufpreises (in der Regel innerhalb von ca. 3 Werktagen) versendet. Längstens erfolgt die Sendung innerhalb von 30 Tagen.

§ 6 ERFÜLLUNGSORT
6.1 Erfüllungsort ist der Sitz des Unternehmens ape connection GmbH (Perfektastr. 61/5/1, 1230 Wien).

§ 7 KURSBETRIEB
7.1 Die Teilnahme und Nutzung von Kursen setzt eine gültige Anmeldung über das Buchungssystem der ape academy voraus.

7.2. Die Kundin / Der Kunde bestätigt, dass zur Zeit der Anmeldung keine gesundheitlichen Probleme vorliegen, die der Teilnahme entgegenstehen. Später auftretende gesundheitliche Probleme sind gegebenenfalls der Trainerin oder dem Trainer in Eigeninitiative mitzuteilen.

7.3 Ape connection stellt ihren Kunden ihre Anlage und Einrichtung während der Kurse zur Verfügung. Ape connection behält sich das Recht vor, die jeweiligen Trainingseinheiten zeitlich (Stundenplan), sowie örtlich (Outdoor, online) nach vorheriger Verständigung des Kunden gegebenenfalls (zB in Notfällen, bei pandemiebedingten notwendigen Maßnahmen, etc.) zu ändern. Der zeitliche Umfang des Trainings ist dabei nicht betroffen.

7.4 Der Hausordnung, sowie sämtlichen Anweisungen der jeweiligen Trainerin / Trainer ist strikt Folge zu leisten. Bei schwerwiegenden Verstößen gegen die Hausordnung oder Anweisungen der Trainerin / Trainer ist die ape connection GmbH, nach vorhergehender Ermahnung zum Ausschluss vom Training, zur Erteilung eines Hauverbotes, sowie in weiterer Folge zur Beendigung des Vertrages ermächtigt.  Die Hausordnung liegt zusätzlich in der ape academy auf.

7.5 Die Zahlung des Kursbeitrages berechtigt zur Teilnahme an den gebuchten Kursen im gebuchten Zeitraum im jeweiligen Ausmaß. Ein grundloses Fernbleiben von den gebuchten Kursen berechtigt die Kundin / den Kunden nicht zu einer Herabsetzung oder teilweisen Rückforderung des Kursbeitrags.

7.6 Eine gewerbliche Nutzung, wie beispielsweise die Weitervermietung, das Abhalten von Trainingskursen, Workshops oderTurnieren und anderen Veranstaltungen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung durch ape connection möglich.

7.7 Im Rahmen von Schulworkshops obliegt die Aufsicht und Verantwortung von minderjährigen SchülerInnen dem/r jeweiligen KlassenlehrerIn.

§ 8 HAFTUNG
8.1. Das Training erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung für fahrlässig herbeigeführte Sachschäden durch ape connection und deren Angestellte wird ausdrücklich ausgeschlossen.

8.2. Ape connection haftet nicht für den Verlust, Diebstahl oder die fahrlässige Beschädigung persönlicher Gegenstände, die nicht ordnungsgemäß in den zur Verfügung gestellten, verschließbaren Spinden verwahrt wurden.

§ 9 LINKS UND VERWEISE
9.1 Sofern mit Links auf externe Seiten weitergeleitet wird, werden diese in eigenen Browserfenstern dargestellt. Für die Inhalte auf externen Seiten übernimmt ape connection keine Verantwortung oder Haftung.

§ 10 INFORMATIONSPFLICHTEN
10.1 Bei Bestellungen sind wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

§ 11 ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND
11.1 Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen.

11.2 Die Vertragssprache ist Deutsch

11.3 Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit.

§ 12 DATENSCHUTZ
12.1 Sämtliche von ape connection erfassten Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und gemäß unseren Datenschutzbestimmungen genutzt und verarbeitet.

12.2 Die Kundin / Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass alle die Kundin / den Kunden betreffenden Daten aus der Geschäftsverbindung EDV-unterstützt verarbeitet werden und zu Werbungszwecken (Telefonie, Aussendungen) von ape connection verwendet werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung kann mündlich, schriftlich oder durch bestätigende Handlung widerrufen werden.

agb action-camp

Die folgenden Vertragsvereinbarungen gelten sowohl für die Veranstalter des „Action Camps“ sowie für die TeilnehmerInnen bzw deren Erziehungsberechtigte/r stellvertretend für das teilnehmende Kind.

Unsere Preise beinhalten:
• Tagesbeschäftigung von:Mo bis Mi: je 09:00 -16:00 Uhr Do (Kids) 09:00 Uhr – 18:00 Uhr Do (Teens) 09:00 – Fr.15:00 Uhr (inkl. Übernachtung)
• Programmgestaltung • alle Workshopangebote (inkl. Workshopleiterkosten)
• sämtliche Kosten für pädagogisches-/Sport-Material (Bsp.: Skateboards; Slacklines; Brettspiele; Material für Teambuildingspiele usw.)
• diverse Eintritte
• Snacks, Getränke, Obst und eine Hauptspeise pro Tag und einmalig ein Abendessen
• eine Übernachtung in der Ape Academy (Teens Camp)
• Nicht im Preis inkludiert sind das individuelle Taschengeld, bzw. persönliche Ausgaben vor Ort

Reservierung -Ameldung – Bezahlung:
Nach der schriftlichen Anmeldung erhalten Sie alle Unterlagen per Mail zugesandt. Sobald die Ape Academy alle Dokumente vollständig ausgefüllt und unterschrieben zurückerhalten hat und der Campbetrag vollständig überwiesen ist, gilt die Anmeldung als fixiert. Bitte überweisen Sie den Betrag von € 449 bis spätestens 2 Monate vor Campbeginn auf das angegebene Konto (Verwendungszweck: Action Camp + Name). Eine Teilnahme am Action Camp ist nur nach Bezahlung der gesamten Kosten möglich.

Stornobedingungen:
Bei Rücktritt bis 3 Wochen vor Campbeginn werden 50 € als Anzahlung für geleistete Vorarbeiten einbehalten. Danach werden 75% des gesamten Kostenbeitrages als Stornogebühr in Rechnung gestellt. Bei Stornierung innerhalb der letzten 3 Tage vor Campbeginn bzw. bei Nichterscheinen am ersten Tag des Action-Camps werden 100% des Kostenbeitrages verrechnet. Stornierungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen!

An- und Abreise: Die Aufsicht über die Teilnehmer beginnt täglich jeweils um 09:00, sobald die Ape Academy betreten wird und endet um 16:00 (ausgenommen Do. und Fr.). Für die An- und Heimreise der Teilnehmer übernimmt die Ape Academy keinerlei Verantwortung. Da am Donnerstag bei dem Teens-Camp eine Übernachtung in der Ape Academy stattfindet, beginnt die Aufsichtszeit an diesem Tag um 09:00 und endet somit erst am Folgetag um 15:00. Beim Kids-Camp endet die Aufsichtspflicht am Donnerstag um 18:00. Hiermit wird bestätigt, dass die Trainer im Rahmen des Action-Camps mit meinem Kind mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb der 100er Kernzone Wiens fahren dürfen und mein Kind hierfür ein gültiges Fahrticket mit sich führt.

Sachbeschädigung: Sachbeschädigungen, welche explizit einem Teilnehmer zuordenbar sind, müssen über die Haftpflichtversicherung der Erziehungsberechtigten abgewickelt werden. Mutwillige Sachbeschädigungen durch Teilnehmer müssen von den Erziehungsberechtigten beglichen werden.

Programminhalte: Die in den Texten und Flyern enthaltenen Programmpunkte entsprechen unverbindlichen Programmvorschlägen. Programmpunkte sind von Witterung, Teilnehmerwünschen und -niveau, etc. abhängig.

Gesundheit: Der Gesundheitsangaben sind vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen. Für Situationen, die durch unvollständige oder unrichtige Angaben entstehen, übernimmt die Ape Academy keine Haftung und behält sich das Recht vor, bei auftretenden Missständen während des Campaufenthaltes, den Campbesuch für das betreffende Kind bzw. Jugendliche/n abzubrechen. Bei der Nichtangabe von Krankheiten oder chronischen Leiden Ihres Kindes müssen die Kinder beim Auftreten von gesundheitlichen Schwierigkeiten während des Camp-Aufenthaltes abgeholt werden. Die Kosten für Transport und Begleitperson fallen dabei zu Ihren Lasten. Das Training erfolgt auf eigene Gefahr, die Haftung der Ape Academy für vorsätzliche Personen- und Sachschäden wird ausdrücklich ausgeschlossen. Hiermit wird bestätigt, dass keine gesundheitlichen Probleme vorliegen, die der Teilnahme entgegenstehen. Später auftretende gesundheitliche Probleme sind in Eigeninitiative den Trainern mitzuteilen. Im Notfall bzw wenn bei Verletzungen Gefahr im Verzug ist, wird der Ape Academy gestattet, allfällige dringend durchzuführende ärztliche Maßnahmen zu veranlassen. Die E-Card ist von jedem Teilnehmer verpflichtend an jedem Camptag mitzuführen.

Sonstiges: Während des Action-Camps gilt das Kinder- und Jugendschutzgesetz. Die Unterzeichnung der Vertragsvereinbarung, gilt als Einverständniserklärung, dass Foto- bzw. Filmaufnahmen der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen am Camp für ein Abschlussvideo bzw zukünftig als Werbematerial verwendet werden dürfen.

COVID-19 Sicherheitsbestimmungen Die jeweils zum Zeitpunkt des Camps gültigen COVID-Sicherheitsbestimmungen sind sowohl von den TeilnehmerInnen, als auch vom TrainerInnenpersonal zu beachten und einzuhalten.